Deutsche Stiftung Organtransplantation | Gemeinützige Stiftung | Koordinierungsstelle Organspende

ORGANSPENDE HEUTE

Aktuelle Themen und Erfahrungen aus der Praxis

Im Fokus des diesjährigen Kongresses stehen die Aufgaben der Transplantationsbeauftragten. Daher orientiert sich das Programm eng an ihren Bedürfnissen. Spendererkennung, Therapiestrategien bei schwerer Hirnschädigung, Spenderkriterien, wie auch die Rolle der Rechtsmedizin in der Organspende, Pankreasinseltransplantation und Patientenverfügung sind nur einige Themenbereiche, die im zweitägigen Kongress zum Wissensaustausch und zur Diskussion stehen.

Neben den Vortragsthemen, die sich am Ablauf einer Organspende und der Transplantation orientieren, erwarten die Kongressteilnehmer Beiträge zur Ethik sowie zum aktuellen Gerichtsurteil in Göttingen aus der Sicht eines Rechtswissenschaftlers.

Um den Fortbildungscharakter des Kongresses zu verstärken, ermöglicht ein interaktives Abfragesystem in diesem Jahr in einigen Vorträgen den direkten Dialog zwischen Teilnehmern und Referenten.

Erstmals findet am zweiten Kongresstag eine Interaktive Fallbesprechung Organspende im Rahmen eines Workshops für Transplantationsbeauftragte und medizinisches Personal statt. Der Workshop hat seine Teilnehmerzahl erreicht. Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.

  • Zertifizierung

    Eine Zertifizierung des Kongresses durch die Landesärztekammer Hessen sowie die Registrierung beruflich Pflegender GmbH ist, wie in den Vorjahren, vorgesehen.

     

Region Ost

Region Nord

Region Nord-Ost

Region Nordrhein-Westfalen

Region Mitte

Region Baden-Württemberg

Region Bayern